Hochschule der Medien | Institut für Moderation | SPRICH:STUTTGART
Hochschule der Medien | Institut für Moderation | SPRICH:STUTTGART

Moderation

Das Institut für Moderation (imo) an der Hochschule der Medien Stuttgart qualifiziert jährlich 15 journalistische Nachwuchskräfte zu Moderator*innen. Die berufs- und studienbegleitende Weiterbildung ist auf die Moderation in elektronischen Medien und die Moderation von Veranstaltungen ausgerichtet.

Das Institut für Moderation (imo) wurde im Januar 2009 unter dem Dach des Instituts für angewandte Forschung IAF an der Hochschule der Medien gegründet. Das imo hat sich in der Lehre die Qualifizierung von Moderator*innen für Fernsehen, Hörfunk, Internet, soziale Medien und Veranstaltungen zum Ziel gesetzt. Im Mittelpunkt der Forschungsaktivitäten steht die Analyse von Standards und Entwicklungen im Feld der Moderation.

Durch wissenschaftliche Forschungsprojekte will das imo dazu beitragen, Moderation als eigenständigen Wert in der Journalistik zu etablieren. Im Institut für Moderation kooperieren die drei Partner Hochschule der Medien (HdM) , SWR und Akademie für gesprochenes Wort.

Nach Erhalt des Zertifikats erhalten einzelne Absolvent*innen Gelegenheit, den Podcast SPRICH:STUTTGART mit zu moderieren. In ihm sprechen Persönlichkeiten der Stadtgesellschaft über ihr Leben in Stuttgart. Das Langformat (120 Minuten) wird an einer Wunschlocation des Gastes aufgezeichnet, befragt von zwei Hosts. Prof. Stephan Ferdinand hat SPRICH:STUTTGART initiiert. Er ist Direktor des Instituts für Moderation (imo) an der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM) und moderiert zusammen mit unterschiedlichen Absolvent*innen des Qualifikationsprogramms Moderation.